Stellungnahme für Lokalredaktion Eifeler Zeitung

Aktuelle Nachrichten von der FDP Roetgen und unserer Fraktion im Gemeinderat
Antworten
FDP Roetgen
Beiträge: 27
Registriert: Di 13. Sep 2016, 11:47

Stellungnahme für Lokalredaktion Eifeler Zeitung

Beitrag von FDP Roetgen » Di 26. Sep 2017, 20:07

Wir Liberale haben uns sehr über das großartige Wahlergebnis gefreut. Deshalb möchte ich mich im Namen der hiesigen FDP herzlich bei allen Wählern bedanken, die uns mit ihren Stimmen wieder in den Bundestag verholfen haben. Überwältigt von dem großen Zuspruch („Ihr müsst wieder in den Bundestag!“) waren unsere fleißigen Wahlhelfer hochmotiviert bei der Wahlwerbung vor Ort.

Wir Liberalen sind froh, dass nun die bundestagsfreie Zeit vorüber ist und wir uns wieder verstärkt den Sachthemen zuwenden können. Die FDP hat diese Zeit der Bundestagsabstinenz dafür genutzt, sich in personeller uns sachlicher Hinsicht erfolgreich neu aufzustellen.

Jetzt gilt es, sich für die Zukunft zu rüsten und die kontinuierliche Arbeit fortzusetzen. Als Liberale hoffen wir auch, das bundespolitische Spektrum wieder zu bereichern.

Bedauert haben wir das gute Abschneiden der AfD. Jetzt schon melden die Medien teils skandalöse Vorgänge bei dieser Partei, die sich nun anschickt, „die künftige Bundeskanzlerin zu jagen“ und sich „das Land wieder holen möchte“. Eigentlich schade für diese verlorenen Wählerstimmen. Unseren neuen Bundespolitikern wünschen wir bei den Koalitionsverhandlungen ein gutes Augenmaß und viel Erfolg.

Es zeichnet sich ab, dass die sog. Jamaika-Koalition aus CDU/CSU, FDP und Grüne unser Land möglicherweise regieren wird. Wir hoffen auf gute Verhandlungen und darauf aufbauend auf eine Politik zum Wohle unserer Gesellschaft und für ein gedeihliches Zusammenleben in Europa.

Ihr
Franz-Josef Zwingmann
Fraktion FDP Roetgen

Antworten